Portfolio

Einige bisherige Arbeiten

21-23

Ökologische Infrastruktur Kanton Glarus

Stv. externe Projektleitung, Sachbearbeitung, GIS- Arbeiten

21

Biotopkartierung Vegetation, Informationserhebung Fauna und Biotopbewertung als Bestandteil des Baugesuchs

Erlenrunse Rüti, Glarus Süd

21

Biotoperhebung Vegetation als Bestandteil Baugesuch

Alp Friteren, Ober- und Unterstafel Linthal, Glarus Süd

21

Umweltfachbericht Vegetation als Bestandteil Baugesuch

Alp Chäseren und Alp Bächi Klöntal, Glarus

21

Umweltfachbericht zu Flora und Flechten als Bestandteil PGV

Für die Erneuerung Steinschlagschutz, Gäsi, Glarus Nord

21

Kurzbericht zur Lebensraum- Erweiterung für den Sumpfrohrsänger im Kundertriet

Kartierung und Vorschlag Ersatzlebensraum im Kundertriet, Glarus Nord

21

Ökologische Aufwertung der Wald- Strassenränder in der Gemeinde Glarus Süd

Konzept erstellen, Monitoring zweier Transekte, Bereitstellung GIS-Layer, Schulung/Sensibilisierung

21

Portraits vonn 48 besonderen Waldarten für das Wald-Informationssystem Kt. GL

Amphibien, Blütenpflanzen, Käfer, Reptilien, Schmetterlinge, Sträucher/Gehölze, Vögel

21-23

Beratungen Biodiversität, BFF, DZV

Beratungen für das Pro Natura-Projekt "Biodiversität verpachten" im Kanton Glarus.

21

Biodiversitätserhebung Rutschung Wagenrunse

Biodiversitätserhebung und Abklärung Ausgleichsmassnahmen im Bereich der Bauarbeiten, Schwanden GL.                         

21

Aktionspläne für fünf sehr seltene Gefässpflanzen

Null-Monitoring und Schutzpläne für Eriophorum gracile (Zierliches Wollgras), Carex chordorrhiza (Schnurwurzel-Segge), Vaccinium microcarpum (Kleinfrüchtige Moosbeere), Juncus bulbosus (Knollen-Binse) und Drosera intermedia (Mittlerer Sonnentau) im Kanton Glarus.

21

Transplantation Collema fragrans

Umsiedlung dieser sehr seltenen Flechte von Ennetberge GL nach Elm GL. Mit weiterführendem Monitoring.

20

Kartierung von Biotopen in Glarus Nord - Folgeauftrag von 2019

Überprüfung regionaler und nationaler Biotope als Grundlage für die Nutzungsplanung Glarus Nord.

20

Aktionsplan Phaeophyscia hispidula

Null-Monitoring und Schutzplan für die sehr seltene Rauhe Schwielenflechte im Kanton Glarus.

20

Neukonzeptionierung und Projektleitung Realisierung Moor-Lehrpfad Garichti, Mettmen GL

Neugestaltung des Hochmoor- Lehrpfades am Garichti-Stausee. Projektleitung, Realisierung.

19

Kartierung von Biotopen in Glarus Nord

Überprüfung regionaler und nationaler Biotope als Grundlage für die Nutzungsplanung Glarus Nord.

18

Kartierung von Biotopen in Glarus Süd

Überprüfung regionaler und nationaler Biotope im Sernftal und im Grosstal.

16

Kartierung von Biotopen in Glarus Mitte

Überprüfung regionaler Biotope für das kommunale Verzeichnis der Biotope.

16

Transplantation Collema fragrans

Umsiedlung dieser sehr seltenen Flechte von Weissenberge GL nach Ennetberge GL. Mit weiterführendem Monitoring.

FlOr 2021
Impressum | Kontakt

Make a free website - Check this